Zufallsbild

batch_IMG_6544.jpg

Kalender

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Termine

22.12.2018
14:30 Uhr - 18:00 Uhr
Friedenslichtempfang beim KLFV
24.12.2018
09:00 Uhr - 14:00 Uhr
Friedenslicht beim Rüsthaus
29.12.2018
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Jahreshauptversammlung

Unwetterwarnung

Unwetterwarnungen für Österreich

 

 

 

 

 

Gefahrenstoffübung am 03.04.2018

Wie die Einsatzkräfte im Falle eines Gefahrenstoffsunfalls richtig umgehen und sich auch selbst schützen können, war das Thema der heutigen, 03.04.2018, Gruppenübung der Feuerwehr Poggersdorf. Die KameradenInnen konnten anhand von Praxisbeispielen selbst das Abarbeiten eines Gefahrgut- Unfalls beüben, vor allem wie man verhindern kann, dass sich der jeweilige Gefahrenstoff ausbreitet. Ebenfalls bekamen die Einsatzkräfte eine Einschulung, wie man die moderne Welt der Apps für einen Gefahrgutunfall nutzen und den KameradenInnen sehr viel hilfreiche Informationen über Gefahrengüter geben könnte.

Weitere Bilder

Zugsübung- Tunnelschulung
16.03.2018

Am 16.03.2018 bekam die Feuerwehr Poggersdorf die Möglichkeit eine Tunnelschulung im Rettungsportal des Lililienbergtunnels durchzuführen. Ein Dank gilt dabei an die Feuerwehr Völkermarkt und deren Kommandanten ABI Rahman Ikanovic auszusprechen, der den KameradenInnen einen kurze Einführung über das Rettungsportal gab.

Beübt wurde das richtige Vorgehen im Falle eines Tunnelbrandes. Die KameradenInnen mussten mit schwerem Atemschutz unter erschwerten Bedingungen in das Rettungsportal vordringen. Das Thema "Tunnelbrand" wurde bereits im vergangen Jahr intensiv behandelt und heuer auch noch fortgesetzt wird, um unsere Einsatzkräfte bestens für den Ernstfall vorzubereiten.

 Geschrieben von Träger Sandra

 

Weitere Bilder

Gerätelehre am 16.02.2018

Am 16.02.2018 stand das Thema "Gerätelehre" bei den KameradenInnen der Feuerwehr Poggersdorf am Programm. Vier Stationen mussten die TeilnehmerInnen durchlaufen, um wieder bestens über die Gerätschaften der Fahrzeuge informiert zu sein. 27 KameradenInnen nahmen an dieser Gruppenübung teil.

 

 

 Geschrieben von Träger Sandra

 

Weitere Bilder

1.Zugsübung am 19.01.2018

Um das Jahr wieder gut informiert zu starten, wurde am 19.01.2018 im Rüsthaus der Feuerwehr Poggersdorf, eine Zugsübung unter dem Motto "Theorielehre", abgehalten. Zuerst wurde den Kameraden/innen eine kleine Einführung in die "Motivations- und Interessenförderung" geboten. Des weiteren wurden die Einsatzpyramide, Einsatzstrukturen, Sicherheitsmaßnahmen im Einsatz und Verhaltensregeln für Fahrten zum Einsatz vom Kommandant-Stellvertreter BI Markus Schwagerle vorgetragen. 18 Personen nahmen an dieser Übung teil.

 

 

 Geschrieben von Träger Sandra

 

Weitere Bilder

2017

Zugsübung am Linsenberg
(21.10.2017)

Die letzte Zugsübung für dieses Jahr fand diesmal am Linsenberg beim Gasthaus Poglitsch in der Marktgemeinde Poggersdorf statt. Dieses Objekt bietete sich hervorragend an, um mehrere Einsatzsenarien gleichzeitig zu beüben. Ein großes Dankeschön gilt natürlich auch den Inhabern, der Familie Poglitsch, für die Bereitstellung der Hofgebäude.

 

 Geschrieben von Träger Sandra

Weiterlesen & Weitere Bilder

     

Atemschutzübung am 23.09.2017

Am 23.09.2017 fand eine sehr spannende Atemschutzübung für die KameradenInnen der Feuerwehr Poggersdorf im Sportzentrum statt. Ausgetragen wurde ein Stationenbetrieb, vom Atemschutzbeauftragten Christian Dürr und seinen Helfern, der sehr knifflige Aufgaben für die GeräteträgerInnen beinhaltete. Die gesamten Übungen fanden unter schwerem Atemschutz statt und sollte für die Konditionsfähigkeit im Einsatz unserer KameradenInnen beitragen. Diese Übung wurde im Gegensatz zu üblichen Atemschutzübungen ein wenig spielerisch gestaltet, denn auch ein wenig Spaß darf hierbei nicht vergessen werden.

 Geschrieben von Träger Sandra

Weitere Bilder

Zugsübung am 01.07.2017

Ein sehr spannendes Übungsszenario erwartete die Kameraden/innen der Feuerwehr Poggersdorf am Samstag, den 01.07.2017, bei der Zugsübung. Zur Unterstützung nahmen auch noch 4 Kameraden der Feuerwehr Grafenstein daran teil, da es sich um einen abgestürzten PKW in unwegsamen Gelände handelte und dadurch die Unterstützung durch einen MRAS-Trupp benötigt wurde. Der erste Einsatzbefehl lautete, es musste das Fahrzeug und deren Insassen zuerst einmal in einem großräumigen Gebiet gefunden werden. Da diese Personen rasch gefunden werden konnten, wurden sie zuerst mit dem Fahrzeug gesichert und medizinisch versorgt. Durch den bereitstehenden MRAS-Trupp (Menschen-Rettung und Absturzsicherung) konnten die Personen rasch über das steile Gelände gerettet werden. Im Anschluss wurde das Fahrzeug durch den SLFA der Feuerwehr Grafenstein vom Hang geborgen.

Ein großes Dankeschön gilt der Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Poggersdorf, die sich bereitstellte sich schminken zu lassen und sich als Verletzten zur Verfügung stellten. Weiteres ein Dankeschön der Feuerwehr Grafenstein, die die Feuerwehr Poggersdorf bei dieser sehr aufwendig vorbereiteten Übung, tatkräftig unterstützten.

 

Geschrieben von Träger Sandra

Weitere Bilder