Zufallsbild

batch_DSC_0075.jpg

Kalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Termine

24.08.2019
08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Jugendwochenende
24.08.2019
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Rüsthausinspektion
24.08.2019
08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Jugendwochenende
31.08.2019
09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Funkübung Keltenlauf
02.09.2019
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Gruppenübung

Unwetterwarnung

Unwetterwarnungen für Österreich

 

Unwettereinsätze - 30.07.2019

Aufgrund der heftigen Niederschläge in der Gemeinde Poggersdorf wurde die Feuerwehr zu einem weiteren Unwettereinsatz am 30.07.2019 um 21:04 alamiert. Es galt an diesem Tage gleich mehrere Einsatzstellen abzuarbeiten. Zuerst wurde im Ortsteil Pubersdorf in einem Einfamilienhaus ein Keller von den eintretenden Wassermengen befreit. Ein weiterer Einsatzort befand sich ebenfalls in Pubersdorf, wo die Einsatzkräfte eine Straße von den Niederschlägen unterspült wurde. Die Einsatzstelle wurde dann abgesichert. Der dritte und letzte Einsatzort befand sich auf der Poggersdorfer Landesstraße L87. Dort befand sich ein Bauzaun auf der Straße. Dieser wurde von den Einsatzkräften fachgerecht entfernt. 

Einsatzdauer: 2 Stunden

Einsatzkräfte: 17 KameradenInnen

 

Text: OFM Träger Sandra

Bild: BI Markus Schwagerle & LM Kulterer Helmut

Baum drohte auf Haus zu stürzen - 18.07.2019 - Pubersdorf

Auch am 18.07.2019 ließen die Folgen des Unwetters vom Vortag für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Poggersdorf nicht nach. Um 17:05 wurde die FF Poggersdorf zu einem technischen Einsatz alamiert, da die Hausbewohner befürchteten, dass ein Baum auf ihr Haus stürzen könnte. Nach der Ersterkundung der Feuerwehr Poggersdorf wurde die Feuerwehr Grafenstein nachalamiert. Mit dem SRF-K Grafenstein wurde dann der Baum nach und nach abgetragen. Die KameradenInnen standen ca. 3 Stunden im Einsatz.

 

Text&Bild: OFM Träger Sandra

Weitere Bilder

Unwettereinsätze - 17.07.2019

Am 17.07.2019 musste die FF Poggersdorf gleich zu mehreren Einsätzen ausrücken. Der Sturm an diesem Tag richtete einige Schäden an und die Einsatzkräfte mussten mehrere Bäume von Straßen entfernen. In Pubersdorf musste in Zusammenarbeit mit dem Störungsdienst der Energie Klagenfurt GmbH ein Baum von einer Starkstromleitung entfernt werden und so die Stromversorgung wiederherstellen zu können. 

Im Einsatz standen 8 KameradenInnen. 

Text&Bild: OFM Träger Sandra

Weitere Bilder

Schwere Unwettereinsätze in Wabelsdorf/Leibsdorf

+++UPDATE+++ 19.06.2019

Am 19.06.2019 wurde die FF Poggersdorf erneut zu einem Unwettereinsatz nach Wabelsdorf und Leibsdorf gerufen. Im Einsatz standen 20 KameradenInnen. 

Nach den ersten Überschwemmungen am 19.Mai im Gebiet Wabelsdorf der Marktgemeinde Poggersdorf, wurden diese Einsatzreihe Anfang Juni fortgesetzt. Am 02.06.2019 und am 05.06.2019 mussten die KameradenInnen der Feuerwehr St.Michael ob der Gurk und Poggersdorf zu einem technischen Einsatz nach Wabelsdorf ausrücken. Durch die heftigen Mengen an Niederschlag mussten mehrere Keller ausgeräumt und ausgepumpt werden. Weiters standen mehrere Straßen und Wege unter Wasser. Die Feuerwehren standen mit 43 KameradenInnen insgesamt 5 Stunden im Einsatz, um die Straßen von Wasser und angespültem Erdreich zu befreien.

Text&Bild: OFM Träger Sandra

 

Weitere Bilder

Erste Überschwemmungen im Jahre 2019

Kurz nach 19 Uhr am 19.05.2019 wurde die FF Poggersdorf zu einer Überschwemmung nach Wabelsdorf alarmiert. Teilweise verstopfte Oberflächenwasserkanäle und verstopfte Abflussschächte verhinderten ein Abrinnen des Regenwassers. Mittels Sandsäcke wurde auch ein Eindringen des Wassers in die Wohnobjekte verhindert. Abschließend wurde die Einsatzstelle grob vom angeschwemmten Erdreich gereinigt. Die Feuerwehr Poggersdorf stand mit 23 KameradenInnen im Einsatz.  

Text&Bild: ÖA-Team BFKdo Klagenfurt Land

Weitere Bilder

LKW-Bergung am Linsenberg - 06.05.2019

Am Montag dem 06.05 gegen 08:36 wurden die Feuerwehren Grafenstein und Poggersdorf mittels Stillem Alarm zu einer LKW Bergung auf den Linsenberg alarmiert.  Ein Futterlkw ist beim Wenden auf einem unbefestigten Weg in ein vom Regen aufgeweichten Bereich gekommen, und drohte nun umzustürzen. Die Feuerwehr Poggersdorf übernahm als Ersteintreffende Wehr die Sicherungsmaßnahmen am LKW, damit dieser nicht weiter kippt. Danach wurde das gesamte Futtermittel in den Silo des Landwirten gepumpt, damit das gesamte Zugfahrzeug an Gewicht verliert. Mit dem SLF und der Seilwinde der Feuerwehr Grafenstein wurde dann der gesamte LKW wieder auf den Weg gezogen und der LKW Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzten. 

Anwesende Kräfte:
FF- Poggersdorf mit RLFA und 6 Mann
FF-Grafenstein mit SLFA und 5 Mann

Text&Bild: HFM Gerold Daniel 

Weitere Bilder

 

Verkehrsunfall an der B92 Görtschitztalstraße

Am Nachmittag des 17.04.2019 um 15:59 wurden die Feuerwehren St.Filippen, Pischeldorf, Brückl, St.Michael ob der Gurk und Poggersdorf zu einem Verkehrsunfall an der B92 Görtschitztalstraße alarmiert. Zwei PKW's kollidierten auf der Höhe des Feuerwehrhauses in St.Filippen. Eine Person aus den verunfallten Fahrzeugen wurde mit C11 ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Die Feuerwehr Poggersdorf stand dort als Unterstützung für die Rettungskräfte zur Verfügung und konnte nach ca. 1 Stunde wieder ins Rüsthaus einrücken. 

 

Text&Bild: Träger Sandra

Weitere Bilder