Zufallsbild

P8310034.jpg

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Termine

Keine Termine

Unwetterwarnung

Unwetterwarnungen für Österreich

Gruppenübung am 06.02.2017

Am Montag, den 06.02.2017, war es wieder soweit und die Feuerwehr Poggersdorf startete im neuen Jahr mit ihren Gruppenübungen. Am heutigen Übungsplan stand das Thema "Kohlenmonoxidvergiftungen" mit Erster Hilfe. Durch unseren Sanitätsbeauftragten Wallmann Andreas wurde den Kameradinnen und Kameraden die Gefahren einer Kohlenmonoxidvergiftung näher gebracht und ebenfalls wie man dann sofort Erste Hilfe leisten kann. Es wurde dabei ein Atemschutztrupp ausgerüstet und eine Person aus dem Schlauchturm der Feuerwehr Poggersdorf geborgen.

 

Geschrieben von Träger Sandra

Weitere Bilder

2016

Zugsübung & Einwinterung am 05.11.2016

Kurz bevor der Winter ins Land bricht, wurden die Feuerwehren St.Michael ob der Gurk, Tainach und Poggersdorf, nochmal zu einer Einsatzübung nach Eiersdorf, Gemeindegebiet Poggersdorf, gerufen. Bei dem Übungsobjekt handelte es sich um das Anwesen Sticker, in diesem unsere Atemschutzträger durch ein stark verrauchtes Wirtschaftsgebäude mit vermissten Personen sehr gefordert wurden. Ebenfalls eine Herausforderung war es für die übrigen Einsatzkräfte eine Wasserversorgung in diesem Teil der Gemeinde herzustellen.

Als Beobachter waren der Vize-Bürgermeister Otto Sucher und der Gemeindevorstand Manfred Stromberger anwesend. Diese Übung zeigte wiedereinmal, dass man auch über die Bezirksgrenzen hinaus mit den Feuerwehren eine gute Zusammenarbeit herstellen kann.

Nachdem Abarbeiten des Übungsszenariums wurde von den Kameraden/innen das Rüsthaus und die Fahrzeuge für den bevorstehenden Winter vorbereitet.

 

Geschrieben von Träger Sandra

Weitere Bilder

 

Autobahnübung am 19.10.2016

Am 19.Oktober 2016 veranstaltete die ASFINAG für die Feuerwehren Grafenstein, Pischeldorf, Völkermarkt und Poggersdorf eine Großübung an der A2 Kreuzergegend. Ebenfalls haben das Rote Kreuz und die zuständige Autobahnpolizei daran teilgenommen. Die Autobahn war durch diese Übung ab 20 Uhr in beide Richtungen gesperrt, um mit den Einsatzkräften für einen Ernstfall im Tunnel üben zu können.

 

 

 

Genauer Ablauf&Weitere Bilder

Gruppenübung am 03.10.2016

Am 03.10.2016 fand eine Gruppenübung der Kameraden/innen der Feuerwehr Poggersdorf statt. Thema war diesesmal die Wasserförderung durch das Gelände. Benutzt wurden dabei die Tauchpumpe und die Tragkraftspritze Tornado. Ziel dieser Gruppenübung war es die Wasserförderung der Pumpe zu testen und den Kameraden/innen wieder einmal einen Einblick in die Tätigkeiten eines Maschinisten zu erläutern. 

 

Geschrieben von Träger Sandra

Weitere Bilder

 

Abschnitts- Funk- und Atemschutzübung Grafenstein

 Die Funk- und Atemschutzübung des Abschnittes Grafenstein fand am 13.09.2016 im Wirtschaftspark Poggersdorf bei der Firma XXXLutz statt. Daran nahmen die Feuerwehren Ebenthal, Zell-Gurnitz, Mieger, Radsberg, Grafenstein, Poggersdorf, sowie das Rote Kreuz teil. 

Geschrieben von Träger Sandra

 

Genauer Ablauf&Weitere Bilder

Zugsübung am 15.07.2016

Die letzte Zugsübung vor der Sommerpause handelte sich um das Thema Gefahrenstoffe. Die Mitglieder der Feuerwehr Poggersdorf wurden am 15.07.2016 zu einem Übungseinsatz zwischen Wutschein und Ströglach gerufen mit den Informationen, dass sich ein Verkehrsunfall ereignet hatte und Gefahrenstoffe mittransportiert wurden. Das ersteintreffende Auto sicherte zuerst die Unfallstelle großräumig ab und erst durch das zweite Einsatzfahrzeug wurde mit schwerem Atemschutz die Gefahrenstoffe im PKW näher erkannt. Ein weiteres Hinderniss für die Übungsteilnehmer war, dass sie noch eine verletzte Person aus dem Fahrzeug bergen mussten. Im Anschluss erläuterten die Zugskommandanten Schneider Michael und Lippe Thomas den Kameraden/innen das richtige Umgehen mit Gefahrenstoffen. An dieser Zugsübung nahmen 19 Mitglieder teil.

 

Geschrieben von Träger Sandra

Weitere Bilder

Gruppenübung am 04.07.2016

Unter dem Gruppenkommandanten Herbert Weratschnig wurde am 04.07.2016 das Thema Ölwehr behandelt. Es wurden verschiedene Plätze in der Gemeinde erkundigt, um dort die unterschiedlichsten Methoden zur Verhinderung des Öleinflusses in das Wasser auszuprobieren. Es wurden dabei natürliche Ressourcen, die einfachsten Mittel aus dem Feuerwehrwesen, und spezielle Gegenstände aus dem KAT-Zug verwendet. An der letzten Gruppenübung vor unserer Sommerpause nahmen 21 Kameraden/innen teil.

 

Geschrieben von Träger Sandra

Weitere Bilder