Zufallsbild

Ski-Badetag_4.jpg

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Termine

Keine Termine

Unwetterwarnung

Unwetterwarnungen für Österreich

Übungsannahme mit Gasaustritt und verschüttete Personen

Übungsannahme:
verschüttete Personen & Gasaustritt

Als Übungszenario wurde angenommen, dass durch Grabungsarbeiten an einer Gasleitung zwei Personen verschüttet wurden. Aus diesem Grund bestand die Gefahr, dass durch den Erdrutsch die Gasleitung beschädigt wurde und giftige Gase austreten könnten.
Am fiktiven Unfallort angekommen, konnte durch eine Gasmessung festgestellt werden, dass tatsächlich giftige Gase austraten. Daraufhin wurde sofort ein Atemschutztrupp eingesetzt, um die eingeschütteten Personen mit frischem Sauerstoff zu versorgen und das Gasleck abzudichten. Währenddessen wurde die Baugrube mit Hilfe eines Überdruckbelüfters mit frischem Sauerstoff belüftet und weitere Maßnahmen wie z.B. der Aufbau einer ausreichenden Beleuchtung und die Absicherung der fiktiven Umfallstelle etc. vorgenommen.
Nach dem Abdichten des Gaslecks wurde das Erdreich richtig abgesichert und mit der Bergung zweier eingeschütteten Personen begonnen werden.
Ziel dieser Übung war das sichere Arbeiten unter besonders gefährlichen und erschwerten Bedingungen der Einsatzkräfte.

Weitere Bilder

Annahme Verkehrsunfall

Technische Übung in September

Bei allen drei Gruppenübungen im September lag der Übungsschwerpunkt bei der Annahme eines technischen Verkehrsunfalls. Somit wurde das Löschen mit Schaum, das Schneiden und das Bergen von Personen in eingeklemmten PKWs geübt und vertieft.

Weiterlesen...

31.08_Atemschutzübung

Atemschutzübung - Ausdauertraining

Um die körperliche Leistungsfähigkeit zu steigern wurde am Samstag den 31. August im Rahmen der Atemschutzübung ein Hindernisparcour aufgebaut.
Da die Belastung der Atemschutzträger gefördert werden soll, wurden die Atemschutzgeräte auf Twinpacks umgebaut. Zuerst mussten die Atemschutztrupps mit dem Hochdruckrohr durch einen Kriechtunnel kriechen, um anschließend mit einer Kübelspritze einen virtuellen Brand zu löschen. Danach musste eine Person ca. 20. Meter aus dem Gefahrenbereich getragen und eine Saugleitung zusammengekuppelt werden. Auch ein Traktorreifen musste über ein Hindernis gerollt und eine Blechtonne mit Erde gefüllt werden. Zum Schluss wurde auch die Bedienung des Gasmessgerätes in einer Grube trainiert und gefestigt.

Weitere Bilder

Funkübung im Zuge des Halbmarathons in Poggersdorf

Funkübung & Halbmarathon in Poggersdorf

Im Zuge des jährlichen Halbmarathons in Poggersdorf veranstaltete die FF-Poggersdorf eine Funkübung bei der 20 Kameraden und Kameradinnen teilnahmen.
So konnte nicht nur das funktechnische Wissen erweitert und ausgebaut werden, sondern auch eine Unterstützung seitens der Gemeinde erfolgen, indem entlang der Laufstrecke positionierte Kameraden für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Übung Geräte- und Hydrantenlehre - 08.02.2013

Geräte- und Hydrantenlehre Am 08.02.2013 startete die Gruppe 3 der FF-Poggersdorf mit der ersten Übung des Jahres. Übungsschwerpunkt war neben der Gerätelehre vor allem die Hydrantenkunde.

 

Weitere Bilder

Bezirks ATS-Übung/ Bunkeranlage Loibl