Zufallsbild

PA110050.jpg

Kalender

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Termine

02.10.2017
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Gruppenübung
21.10.2017
13:00 Uhr -
Zugsübung

Unwetterwarnung

Unwetterwarnungen für Österreich


Einsatzübung der FF-Poggersdorf am 04.05.2015 

Einsatzübung - verunglückter Wohnmobilunfall mit eingeklemmten Personen

Ein Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen und mit erweiterter Personensuche im Gelände war der Inhalt, der am 04. Mai stattgefundenen Einsatzübung der FF Poggersdorf. Die Übungsalamierung erfolgte durch die Landesalarmwarnzentrale um 19:32 Uhr. Diese beinhaltete den im ehemaligen AG-Gelände gelegenen Einsatzort. Als die 21 Kameraden/innen dort ankamen war das 1. Hinderniss, dass der Weg zum Einsatzort durch umgestürzte Bäume blockiert war. Aufgrund des raschen Handelns, konnten die Einsatzkräfte mit Hilfe von Motorsägen zum verunglückten Fahrzeug vordringen und die verletzten Personen mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug bergen und dem fiktiven Notarzt übergeben. In der Zwischenzeit brach ein weiteres Übungsszenario, bei dem ein Atemschutztrupp zum Einsatz kam, aus. Ein naheliegendes Fahrzeug fing Feuer und musste unter schweren Atemschutz mit Schaummittel gelöscht werden.
Die Kameraden/innen der FF-Poggersdorf waren von der aufwendigen Übungsvorbereitung der jeweiligen Gruppenkommandanten begeistert & bedanken sich hierfür recht herzlich.

Geschrieben von Sandra Träger

 

Weitere Bilder

 Funk- und Atemschutzabschnittsübung

Funk- und Abschnittsübung in Zell Gurnitz

 

Am Dienstag den 21.04. fand eine von der FF Zell Gurnitz organisierte Funk-/Atemschutzübung in der Volksschule Zell statt. Sechs Feuerwehren aus dem Abschnitt Grafenstein nahmen mit insgesamt 100 Mann daran teil. Anwesend waren jeweils die Feuerwehren Ebenthal,Mieger, Radsberg, Zell Gurnitz, Grafenstein und Poggersdorf. Die Übungsannahme war ein Dachstuhlbrand mit gelagerten Gefahrstoffen und mehreren vermissten Personen.

Beim Eintreffen der FF-Poggersdorf am Übungsobjekt rüsteteten sich einige Kameraden mit einem Atemschutz aus und die übrige Besatzung stellten den Brandschutz auf der Ost Seite der Volksschule bereit. Zusätzlich baute der LF-Poggersdorf eine Wasserversorgung für die Tankwägen Grafenstein und Poggersdorf auf.

Als Übungsbeobachter nahmen BFKstv. BR Josef Matschnig und AFKstv. HBI Heinz Lackner sowie der Abschnittsfunkbeauftragte Stefan Krammer und Abschnittsatemschutzbeauftragte Michael Lobnig an der Abschnittsübung teil. Nach erfolgreichen Übungsabschluss fand im Rüsthaus  der Feuerwehr Zell-Gurnitz eine Verpflegung für alle anwesenden Kameraden/innen statt.

Geschrieben von Sandra Träger

Weitere Bilder

Sandsäcke füllen FF-Poggersdorf

Sandsäcke füllen

Da die Gefahr von Überschwemmungen in den Frühlingsmonaten wieder stärker zunimmt, wurden am 07. April 2015 im Rahmen einer Gruppenübung Sandsäcke gefüllt, um für eventuell kommende Überflutungen wieder gut gerüstet zu sein.
Dadurch kann der Bevölkerung im Gemeindegebiet Poggersdorf im Ernstfall schnell und effektiv geholfen und größere Wasserschäden vermieden werden.

Weitere Bilder

Gruppenübung: Türöffnung & Menschenrettung

Anlässlich der Gruppenübung am 20. März wurde auf folgende Themen genauer eingegangen:
1.) Besprechung über den Vorgang einer Türöffnung
2.) Personenbergung mittels Bergebrett aus einem LKW
3.) Besprechung einer Personenbergung vom Dach
4.) Bekanntgabe und Einführung zwei neu angeschafften Pumpen
.

Weitere Bilder

Gruppenübung 20.02.2015

Am 20.2.2015 wurde die 3.Gruppenübung im Jahr 2015 der FF-Poggersdorf durchgeführt. Thema der Übung war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person und einer angenommenen Brandgefahr. Tätigkeiten waren ausleuchten, absperren der Unfallstelle und 2-fachen Brandschutz aufbauen mit anschließender Bergung der verletzten Person. Beübt wurden hydraulische Rettungsgeräte: Spreizer, Schere, Zylinder, Kombigerät und Pedalschneider. 21 Personen nahmen an der Übung teil und alle 3 Fahrzeuge rückten zum Übungsort aus. 

Geschrieben von Thomas Lippe

 

Weitere Bilder

 

Zugsübung - Gerätelehre

Zu Beginn des heurigen Jahres fand am 23.01.2015 die erste Zugsübung statt. Mit insgesamt 24 Kameraden/innen wurde die alljährliche Gerätelehre durchgeführt. An sieben Stationen wurden verschiedene Bereiche, wie Erste Hilfe, Gasmessgeräte, Atemschutz und Fahrzeuge durch die jeweiligen Beauftragten und Gruppenkommandanten geschult. Anschließend wurde mit allen motorbetriebenen Geräte ein Probelauf durchgeführt. Für die Kameradschaftspflege gab es im Florianistüberl anschließend eine kleine Verpflegung.

 Geschrieben von Sandra Träger

 

Weitere Bilder

2014

Zugsübung der FF-Poggersdorf

„Brandeinsatz im Wirtschaftspark mit fünf vermissten Personen“ so lautete die Alarmierung für die Zugsübung der FF-Poggersdorf am 25. Oktober 2014.
Übungsannahme war ein Brandausbruch in der KERBL Austria Handels GmbH. Sofort nach dem Eintreffen wurde unter schwerem Atemschutz mit der Personensuche und mit dem Aufbau einer Zubringerleitung begonnen. Vier der vermissten Personen konnten rasch geborgen und aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. Die fünfte Person hingegen war unter Palletten eingeklemmt und wurde im Zuge der raschen Kreativität des Atemschutztrupps mit Hilfe eines anwesenden Hupwagens behutsam geborgen und in Sicherheit gebracht.
Ein umfassendes Bild von der beachtlichen Leistung der freiwilligen Helfern konnte sich auch die anwesende Gemeindevertretung mit Bgm. Arnold Marbek, als Feuerwehrreferent, Vzbgm.in Sigrid Leitmann, GV Otto Sucher und GR H.O. Novak machen.

Ein herzliches Dankeschön an die Firma Kerbel für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes und die anschließende Verpflegung der Einsatzkräfte!

Weitere Bilder