Zufallsbild

batch_IMG_9034.jpg

Kalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Termine

21.09.2018
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Gruppenübung
29.09.2018
00:00 Uhr
TLP
01.10.2018
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Gruppenübung
06.10.2018
00:00 Uhr
Wissenstest
19.10.2018
19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Gruppenübung

Unwetterwarnung

Unwetterwarnungen für Österreich

Abschlussübung am 14.11.2015

 

Am Samstag 14.11.2015 fand die Abschluss-Zugsübung der FF Poggersdorf mit Beteiligung der Feuerwehren Grafenstein und Ebenthal bei der Firma Gressel Baustoffe im Wirtschaftspark Poggersdorf statt. Als Beobachter begrüßen konnte OBI Gottfried Smolej die Stellvertretenden Bürgermeister Heinrich Marketz, Otto Sucher, den AFK-Stv. HBI Christian Karlbauer sowie den Hausherren Mag. Christoph Gressel. Im Rahmen der Übung mussten 3 verschiedene Szenarien abgearbeitet werden. Einerseits ein Kabelbrand an der PV Anlage, weiters ein Brand in einem Chemielagerraum sowie ein Brand an der Heizungsanlage des Betriebes. Bei allen Szenarien war es erforderlich teils eingeschlossene, vermisste beziehungsweise abgestürzte Personen aus verrauchten Bereichen zu retten. Im Rahmen der Übung wurde mittels SRF-K Grafenstein und einem aufgebauten Korb ein Löschangriff mit einem B-Rohr ein Löschangriff auf das Dach der Firma Gressel vorgenommen.

Im Anschluss wurden die Feuerwehrmitglieder durch die Familie Gressel sehr gut mit Getränken und Essen verpflegt

 

Geschrieben von Michael Schneider

Weitere Bilder

Gruppenübung am 02.11.2015

Von unserem langen Übungsjahr fand nun am 02.11.2015 die letzte Gruppenübung statt. Diese wurde nicht so abgearbeitet wie andere Übungen, sondern die einzelnen Szenarien langsam und wie unter dem Motto einer Schule abgehalten. Von dem Aufsitzen in die Fahrzeuge bis zum ersten Arbeiten am Einsatzort wurde alles gut von unserem Gruppenkommandanten Tschemer Mario geplant. Die Einsatzmeldung lautete Fahrzeugbrand in einer Garage. Die Übungsteilnehmer wurden durch kleine Herausforderungen immer wieder gefordert auch selbst zu reagieren und auftretende Fragen sofort zu klären. Für alle Kameraden/innen war es ein sehr guter Abschluss des heurigen Übungsjahres, um viele feuerwehrtechnische Kenntnisse wieder aufzufrischen.

 

Geschrieben von Sandra Träger

Weitere Bilder

Gruppenübung am 16.10.2015

Die Einsatzmeldung der heutigen Übung für die Feuerwehren Poggersdorf und St.Thomas am Zeiselberg lautete: Verkehrsunfall mit einem PKW und einem landwirtschaftlichen Nutzfahrzeug. Der PKW befand sich in einer Böschung and er Poggersdorferlandesstraße im Bereich der Tischlerei Kulterer. Der PKW war unter einem Kipper eingeklemmt und es befanden sich 1 Erwachsener und 1 Kind darin. Die Einsatzkräfte begannen sofort mit der Bergung der Verletzten unter Verwendung von hydraulischen Rettungsgeräten und der Sicherung des Fahrzeuges mit Seilwinden durch die FF St.Thomas a. Z. Im Anschluss fand noch ein gemütlicher Ausklang mit einem Essen im Rüsthaus Poggersdorf statt.

 

Geschrieben von Sandra Träger

Weitere Bilder

Räumungsübung in der Volksschule Poggersdorf

 

Um die beste Sicherheit für die über 90 Schüler/innen der Volksschule Poggersdorf gewährleisten zu können, setzte sich die Leitern Pfeffer Claudia mit der ortszuständigen Feuerwehr in Verbindung, um eine „Räumungsübung“ wie in einem Ernstfall durchzuführen. 11 Kameraden/innen nahmen am 12.10.2015 daran teil um eine gewisse Zahl an Kindern über Leitern aus dem 1.Stock zu befreien. Der Rest der Schüler/innen übte das sichere Herausgehen mit den Lehrkräften durch die Notausgänge in der Schule. Anschließend wurde am Sammelplatz noch die Anzahl der Schüler/innen überprüft.  In diesem Sinne war es eine gute Übung für beide Institutionen, die Freiwillige Feuerwehr Poggersdorf sowohl als auch für die Lehrkräfte und Schüler/innen der Volksschule Poggersdorf.

 

 

Geschrieben von Sandra Träger

Weitere Bilder

Einsatzübung am 05.10.2015

Die heutige Annahme der Einsatzübung am 05.10.2015 war ein Brandeinsatz im Gemeindegebiet Poggersdorf. Die Einsatzmeldung lautete: Wohnungsgebäudebrand mit 2 vermissten Personen. Sofort rückten RLFA 2000 und LF Poggersdorf mit 17 Personen aus. Der 1. Atemschutztrupp vom Tankfahrzeug ging mit einer C-Leitung und der Wärmebildkamera ins Gebäude vor zur Personensuche und Brandbekämpfung. Währendessen wurde vom LF die Wasserversorgung zum Tank hergestellt. Aufgrund des defekten Hydrantennetztes (nur eine Annahme) wurde von einem naheliegenden Swimmingpool mittels TS eine Wasserversorgung hergestellt. Danach stellte der LF einen weiteren ATS-Trupp zur Personensuche mit Wärmebildkamera ab. 1 Person wurde im Brandobjekt gefunden, die 2 Person befand sich versteckt in der Außenanlage des Grundstückes. Beide Personen waren bewusstlos, hatten flachen Atem und niedrigen Puls. Nach der Bergung wurden sie von unseren Sanitätsbeauftragten versorgt.

Die FF Poggersdorf bedankt sich bei Familie Hyek/Stumpf für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

 

Geschrieben von Thomas Lippe

Weitere Bilder

Gruppenübung Motorsäge 

Gruppenübung am 18.09.2015

Im Zuge einer Gruppenübung hielten die Kameraden der Feuerwehr Poggersdorf am 18.09.2015 eine Motorsägenschulung ab. Erklärt wurde vom neuen Gruppenkommandanten LM Weratschnig Herbert die in Betriebnahme und die Sicherheitsvorkehrungen des Gerätes. Anschließend mussten die 14 Kameraden/innen auch praktisch Arbeiten, nämlich mit Beleuchtung aufbauen, das Bergen von 2 eingeklemmten Personen mit Hebekissen im Großgrundholzlager der Schottergrube in Ströglach. Die Kameraden/innen wünschen dem neuen Gruppenkommandanten LM Herbert Weratschnig einen guten Start in die neue Übungssaison. 

Geschrieben von Sandra Träger

Weitere Bilder

 

Gruppenübung am 07.09.2015


Als Start der heurigen Herbstsaison hielt die Feuerwehr Poggersdorf mit 18 Teilnehmer/innen eine Gruppenübung ab. Beübt wurde das Thema "Wasserförderung" durch die jeweiligen Pumpen, TS 8 und Tornado 1500. Der Ablauf wurde in einem Stationenbetrieb aufgeteilt, nämlich dass der RLFA 2000 der Feuerwehr Poggersdorf zentral von den 2 Pumpen Wasser erhielt. Die heutige Übung wurde ausgetragen vom Kommandant-Stellvertreter BI Schwagerle Markus.

 Geschrieben von Sandra Träger