Zufallsbild

1063674_4797633469786_794634775_n.jpg

Kalender

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Termine

Keine Termine

Unwetterwarnung

Unwetterwarnungen für Österreich

 

Einsätze Anfang Juli 2015

 

Laufende Einsätze der FF-Poggersdorf: Anfang Juli

Zu jeweils einem technischen Einsatz und drei Brandeinsätzen wurde die FF-Poggersdorf Anfang Juli von der Landesalarm und Warnzentrale alarmiert.
Sowohl am 04. Juli als auch am 06. Juli 2015 rückte die FF-Poggersdorf zu zwei Brandeinsätzen aus. Zum einen galt es eine brennende Hecke auf der A2 Südautobahn zu löschen und zum anderen musste ein in Flammen stehender Haufen in St. Michael ob der Gurk gelöscht werden.
Ein heftiges Gewitter sorgte in den frühen Abendstunden des 08. Juli 2015 für einen technischen Einsatz. Eine Sturmböe entwurzelte einen Baum in Linsenberg, sodass dieser auf eine Stromleitung stürzte. Durch das rasche Eintreffen der freiwilligen Helfer konnte der Baum schnell beseitigt und der Einsatz erfolgreich beendet werden.
Am 10. Juli 2015 wurden die Kameraden der FF-Poggersdorf zu einem weiteren Brandeinsatz auf der A2 Südautobahn Richtung Italien alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Aufleger eines LKWs bereits in Brand. Rasch zeigte sich der erhoffte Löscherfolg und die Flammen konnten innerhalb kürzester Zeit niedergeschlagen werden.

Weitere Bilder

Waldbrand in Wabelsdorf am 09. Juni

Waldbrand in Wabelsdorf

Am 09. Juni 2015 wurde die FF-Poggersdorf und die FF-St. Michael ob der Gurk, um 14:57 Uhr zu einem Waldbrand zwischen Wabelsdorf und St. Michael ob der Gurk alarmiert. Da bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort rund 4000 Quadratmeter Waldfläche in Vollbrand standen, wurde vom OBI Smolej die FF-Pischeldorf und der Tank 5000 Völkermarkt rasch nachalarmiert. Durch das schnelle Eingreifen der freiwilligen Helfer und dem Einsatz eines Vakkumfasses eines benachbarten Landwirts, konnte der Brand eingedämmt und schließlich, nach mehr als 4 Stunden, gelöscht werden.

 

Geschrieben von Helmut Kulterer

Weitere Bilder

Hackschnitzelbrand in Thon_29.05.2015

Hackschnitzelbrand in Thon

In den frühen Morgenstunden wurden die Freiwilligen Feuerwehren Poggersdorf, Grafenstein, Gurnitz, Ebenthal und Mieger zu einem Wirtschaftsgebäudebrand gerufen. Nach den ersten Erkundungen wurde ein Atemschutztrupp in das Gebäude geschickt, um das Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Durch das effiziente Eingreifen der Feuerwehren konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.

 Geschrieben von Georg Illgoutz

 

 

Weitere Bilder

Mülltonnenbrand am Friedhof Poggersdorf

Mülltonnenbrand am Friedhof

Durch das wachsame Auge zweier Kameraden der FF-Poggersdorf wurde am Freitag, dem 17. April 2015 ein Brand der Aufbahrungshalle am Friedhof in Poggersdorf verhindert. Die beiden Mitglieder entdeckten durch Zufall aufsteigenden Rauch unmittelbar neben der Aufbahrungshalle. Nachdem festgestellt wurde, dass eine Mülltonne in Brand steht, wurde diese gleich einige Meter von der Halle entfernt um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Zugleich rückte ein weiterer Kamerad mit dem RLFA 2000 aus, sodass der Brand rasch gelöscht werden konnte.

Ein weiteres Mal zeigte sich der Vorteil eines Feuerwehrstandortes am Hauptplatz, da in unmittelbarer Nähe viele Kameraden wohnen, welche das Rüsthaus besonders rasch erreichen können.

Geschrieben von Martina Jahn



Kaminbrand in Goritschach

In den Abendstunden des 25.02.2015 gegen 20:00 Uhr wurde die Feuerwehr Poggersdorf zu einem Kaminbrand alarmiert. Nach ersten Informationen an die Einsatzkräfte sollte in Goritschach ein Kaminbrand ausgebrochen sein. Nur wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte vor Ort. Unter Aufsicht der freiwilligen Feuerwehrkameraden lies man den Kamin kontrolliert ausbrennen, während der Kamin und die angrenzenden Wände in dieser Zeit regelmäßig mit der Wärmebildkamera beaufsichtigt und kontrolliert wurde. Weitere Maßnahmen waren vonseiten der Feuerwehr zum Glück nicht notwendig.

Weitere Bilder

Brandeinsatz am Aschermittwoch 18.02.2015

Als Auftakt zur Fastenzeit wurde die FF-Poggersdorf zu einem Kaminbrand nach Lanzendorf gerufen. Nach der Ersterkundung bauten die Einsatzkräfte einen Brandschutz auf und das restliche Brandmaterial wurde entfernt. Als weitere Vorsorge wurde mit Druckluftbelüftern das Rauchgas entfernt und mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert. Als Unterstützung für den schnell eingetroffenen Rauchfangkehrermeister Gritsch blieben die Einsatzkräfte als Brandwache zu seiner Stelle.  

Geschrieben von Helmut Kulterer

2014

 

Sirenenalarm - Kaminbrand in Leibsdorf

Datum: Mi, 31.12.2014, 15:39-16:20
Ort: Leibsdorf

Mannschaftsstärke: 19

Fahrzeuge: RLFA und LF
Alarmierung: Sirene und SMS

Kurzbericht: Kurz vor der Silvesterwende rückte die FF Poggersdorf zu einem Kaminbrand nach Leibsdorf aus. Aufgrund der geringen Gefährdung brannte der Kamin aus und eventuell gefährdete Bereiche wurden mit Hilfe der Wärmebildkamera nachkontrolliert. 

In diesem Sinne wünscht die FF Poggersdorf einen guten Rutsch ins neue Jahr!